Wir sind stolz aus unsere Polizei

++ Einsatz-Strategie hat sich bewährt, Zahl der Verletzten zu hoch

 

Burkard Dregger, Vorsitzender und innenpolitischer Sprecher, Stephan Lenz, verfassungsschutzpolitischer Sprecher, und Kurt Wansner, Abgeordneter aus Friedrichshain-Kreuzberg, erklären:

 

„Unsere Polizei hat an diesem 1. Mai einen guten Job gemacht. Ihr gilt unser allergrößter Respekt und Dank.“

 

Burkard Dregger: „Auch wenn die meisten Demonstrationsteilnehmer friedlich waren, so kann die leider immer noch viel zu hohe Zahl an Festnahmen und verletzten Einsatzkräften durch Stein- und Flaschenwürfe niemanden zufriedenstellen. Ich wünsche den Verletzten schnelle Genesung und harte Strafen für Gewalttäter.“

Stephan Lenz: „Es ist bedauerlich, wenn trotz aller Bemühungen zur Deeskalation ein harter Kern auf Randale aus ist. Ich wünschte mir, wenn alle demokratischen Kräfte, vor allem auch Grüne und Linke, sich davon unmissverständlich distanzieren.“

Kurt Wansner: „Die seit Jahren bewährte Einsatzstrategie der Polizei war hervorragend und hat entscheidend dazu beigetragen, dass die Eskalation nicht außer Kontrolle geriet. Wir können stolz sein auf unsere Polizei.“ 

 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben